ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Bauratgeber24 | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Hausbau - Bücher  | Impressum

Energieeffizientes Bauen und Wohnen

Wer plant ein neues Haus oder eine neue Wohnung zu bauen oder zu kaufen, sollte sich unbedingt über die Mindestanforderungen an Energieeffizienz informieren. Dieses sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen in jedem Fall berücksichtigt werden. Wer darüber hinweg sieht, muss mit Konsequenzen rechnen. Alles was über die Mindestanforderungen hinaus geht, wird mittlerweile sogar vom Staat in Form von Zuschüssen belohnt und unterstützt. Welche Vorgaben genau eingehalten werden müssen, bestimmt die EnEV 2014 und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeeG).

Wie man energieeffizient baut

Ein Haus, welches nach den Vorschriften energieeffizient gebaut werden soll, könnte beispielsweise mit einem hochdämmenden Mauerwerk ausgestattet sein. Ebenfalls wichtig ist die Dämmung vom Dach- und Kellergeschoss. Fenster mit zwei, oder dreifacher Wärmeschutzverglasung tragen ebenfalls zum energieeffizienten Haus bei. Dazu sollten Sie die Anbieter auf dem Markt prüfen und vergleichen, um den besten Preis zu ergattern. Ölbrennwertheizungen und Solarthermie zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung unterstützen die Energieeffizienz erheblich. Auch Wohnungslüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sind sinnvoll. Eine andere alternative Heizmethode ist die Pelletheizung.

neue Wohngebäude in Transkarpatien
Dies aus Ziegelstein errichteten Einfamilienhäuser
benötigen bei der großen Fensterfläche auch energieeffiziente Fenster.

Welche Häuser eignen sich besonders gut?

Massivhäuser sind immer noch die erste Wahl beim Bau eines neuen Hauses. Sie sind natürlichen Ursprungs, bestehen aus Mineralstoffen und können umweltschonend abgebaut werden. Massivhäuser erfüllen alle Voraussetzungen für ein besonders Energieeffizientes Bauen. Die Vorteile sind eine möglichst kompakte Bauweise und eine passive Sonnenenergienutzung. Außerdem verfügt diese Art von Häusern über eine sinnvolle und nutzungsgerechte Raumordnung. Massivhäuser bieten einen optimalen baulichen Wärmeschutz und eine zukunftsweisende Heizungsanlage.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist beim Hausbau ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dabei spielen Ressourcen- und Energieverbrauch eine große Rolle. Die wichtigsten Faktoren sind die Rohstoffgewinnung, die Errichtung des Gebäudes und der Rückbau. Nachwachsende Rohstoffe sind daher sehr beliebt und geeignet für den Bau eines Massivhauses. Eine Solaranlage auf dem Hausdach für die Warmwasserbereitung ist ebenfalls eine gute Wahl in Sachen Heizungstechnik. Auch in der Einrichtung gibt es viele Möglichkeiten um nachhaltig zu bauen. Dazu werden dann Naturböden, Naturfarbenarben und Massivmöbel verwendet.

Das geeignete Unternehmen finden

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten um seinen Hausbau so energieeffizient wie möglich zu realisieren. Unerfahrene Privatpersonen sind daher schnell mit dem Thema überfordert und lassen es ganz außer Acht. Im Internet findet man sich jedoch schnell zurecht und einige Anbieter stellen dort Ihre energieeffizienten und nachhaltig gebauten Fertighäuser vor. Ganz an seinen belieben können diese noch auf seine eigenen und individuellen Vorstellungen angepasst werden. Der große Vorteil dabei ist, dass man auf lange Sicht eine Menge Geld sparen kann.

 ©  www.ib-rauch.de | Suchen |  Schimmelbuch | Impressum/AGB  5/2017