ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Bauratgeber24 | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Makler - Bücher  | Impressum

Mietcontainer - die einfache Übergangslösung?

Da es im Zuge von Renovierungsmaßnahmen und Umbauten häufig einmal vorkommen kann, dass die eigentlich benötigten Räume umquartiert werden müssen, sind Mietcontainer oftmals eine sehr gute Alternative. Das Container mieten, bei Optirent Mietservice ist vollkommen problemlos und auch die entsprechend gewünschte Ausstattung ist in der Regel kein Problem.

Je nach den individuellen Anforderungen des Kunden, können die Container also angepasst, erweitert oder verändert werden. Egal ob Arbeitsräume, Wohnräume oder auch Sanitäranlagen, die Container bieten eine ausgezeichnete Ausstattung für ihre Besitzer. Auch die Nutzung mehrerer Container, auch im mehrstöckigen Rahmen ist problemlos möglich. Außentreppen und Treppenhäuser können einfach zusätzlich integriert werden. Zudem ist der Zeitraum der Mietung komplett flexibel und kann ganz nach dem Kundenbedarf ausgerichtet werden.

Die Erstellung des Fundamentes

Abhängig von dem eigenen Budget, sowie den Anforderungen und dem eingeplanten Zeitraum, kann die Fundamentierung unterschiedlich erfolgen. Dabei ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit eines Punktfundamentes. Für langfristig angelegte, oder auch großräumig ausgeführte Projekte, wird hingegen das Plattenfundament bevorzugt.

Die äußere Gestaltung des Containers

Selbstverständlich ist auch eine individuelle Gestaltung der Fassade des Mietcontainers kein Problem. So kann der Mieter die äußere Färbung der Fassade und der Rahmen selbst bestimmen und diese der Umgebung, sowie dem eigenen Geschmack anpassen.

Das Angebot an Fenstern

Damit die gemieteten Räumlichkeiten auch ihrem Zweck entsprechend beleuchtet sind, ist auch ein vielseitiges Angebot an Fenstern unumgänglich. So können ganz nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Kunden, zusätzliche Fenster ergänzt und die Größe der Fenster individuell angepasst werden.

Rollladen und Jalousien als Sonnenschutz

Im Zuge der Wahl der Fenster ist auch die Nutzung und Funktion des Containers von großer Bedeutung. So bieten große Fenster sicherlich wunderbares und natürliches Licht. Jedoch sollte bedacht werden, dass solche Räume unter Umständen auch einer starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein können und im Zuge dessen vielleicht ein entsprechender Schutz angebracht wäre. Um die Raumtemperatur auch bei längerer Sonneneinstrahlung auf einem angenehmen Niveau zu halten, können also Rollladen oder Jalousien eingesetzt werden.

Einrichtungen zur Sicherheit und dem Brandschutz

Um die Sicherheit innerhalb der Räumlichkeiten gewährleisten zu können, bieten Mietcontainer optionale Schutzmaßnahmen auch für den Brandschutz. Rauchmelder, Feuerlöscher, Rauch und Wärmeschutzanlagen und Blitzableiter sind hier nur einige der angebotenen Möglichkeiten.

Türen, Eingänge und Treppen

Damit alle gemieteten Räumlichkeiten auch sehr gut zu erreichen sind, sind zusätzliche Treppen oder gar Treppenhäuser ebenfalls im Angebot enthalten. Die Türen und Eingänge der Containeranlagen sind in der Regel aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff hergestellt und können je nach Wunsch mit Glasfenstern versehen werden. Für die Innentüren jedoch, stehen dem Mieter auch ansehnliche Türen aus Holt zur Verfügung.

 ©  www.ib-rauch.de | Suchen |  Schimmelbuch | Impressum/AGB  5/2017