bauratgeber24.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Bauratgeber24.de
Lexikon | Bauratgeber24 | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Lexikon - Bücher  | Impressum

Chemischer Prozeß die Oxidation

Die Oxidation ist die Abgabe von Elektronen, was eine Erhöhung der Oxidationszahl zur Folge hat. Diese chemische Vereinigung mit Sauerstoff kann langsam und rasch erfolgen.

Beispiel
Langsam: Rosten des Eisens, Abbau der Nahrungsmittel in Organismen, Verwesung organischer Stoffe, Alterung des Gummis, Festwerden von Ölfarbe.
Schnell: unter Flammenerscheinung, wird als Verbrennung bezeichnet.

Durch Oxidation entstehen aus Elementen und zahlreichen Verbindungen Oxide, z.B. S + O2 --> SO2

(Es gibt jedoch auch Verbrennungen ohne Sauerstoff, z.B. brennt Wasserstoff in Chlorgas oder Bromdampf weiter, wobei sich Chlor- bzw. Bromwasserstoff bildet.)

Oxidationsmittel

Oxidationsmittel sind Elektronenakzeptoren, die bei der Reaktion mit einem Partner reduziert werden. Das Oxidationsmittel zwingt seinen Partner Elektronen abzugeben.


5/2005

Autor: Peter Rauch

Lexikon Bauratgeber24 | Marktplatz der Ideen | Kontakt 12/2017