bauratgeber24.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Bauratgeber24.de
Lexikon | Bauratgeber24 | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Lexikon - Bücher  | Impressum

Schimmelpilzschäden in den Wohnungen

Feuchte Wände, klamme Wohnungen und die damit verbundene Schimmelpilzbildung hat es schon immer gegeben. Je nach wirtschaftlicher Situation wurden solide oder preiswerte Gebäude gebaut.

Abhängig von dieser Bauausführung und der verwendeten Baustoffe kam bzw. kommt es zu unterschiedlichen bauphysikalischen Erscheinungen in den Gebäuden. Es wurde hier mit Absicht der Begriff „Erscheinung“ gewählt, da eine Vielzahl der am Gebäude wirkenden Gesetzmäßigkeiten, vor allem ihre gegenseitige Wechselwirkung, nicht hinreichend bekannt sind.

Sehr bedenklich ist nun, dass trotz des höheren Erkenntnisstandes und der Bauerfahrungen über viele Jahrhunderte oder besser seit Jahrtausende sich ein statistisch belegter Trend abzeichnet, wo es innerhalb der letzten Jahre in Deutschland zunehmend zur sichtbaren Schimmelpilzbildung in Wohnräumen gekommen ist.

Nachfolgend ausgewählte Hinweise, die zu einer höheren Schimmelbelastung führen bzw. diese vermeiden können.

Bei den Fenstern hat eine Entwicklung stattgefunden, die gleich in mehrfacher Hinsicht die Feuchtigkeitsprobleme in den Wohnungen verschärft:


5/2005

Autor: Peter Rauch

Lexikon Bauratgeber24 | Marktplatz der Ideen | Kontakt | AGB/Datenschutzerklärung 12/2017