ib-rauch.de verwendet Cookies von Google und facebook. Weiter Informationen.
Bauratgeber24 - Baulexikon
Lexikon | Bauratgeber24 | Bauphysik | Feuchte Keller | Holzbau | Lexikon - Bücher  | Impressum

Baulexikon und Bauratgeber - Wohnen und Bauen -

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung renovieren oder durch eine Handerkerfirma sanieren lassen. Jede Maßnahme ist ein Eingriff in die ursprüngliche Konstruktion. Wichtig ist dabei, dass die bisherigen funktionalen Eigenschaften sich nicht verschlechtern. Sondern Sie möchte neben der Werterhaltung auch eine Verbesserung des Wohnwertes erreichen. Wichtig hierfür sind wertneutrale Informationen und Tipps. In unserem Bauratgeber24 erfahren Sie alle wichtigen Informationen. In diesem Lexikon haben wir verschiedene Artikel und Begriffserläuerungen zusammengestellt. So finden Sie konstruktive Merkmale oder physikalische und chemische Eigenschaften bestimmter Baustoffe. Diese Erklärungen sollen ihnen Helfen, damit nach einer Sanierung möglichst keine Schäden am Haus oder in Ihrer Wohnung auftreten.

neues Haus

Bauphysikalisch das sicherste Geb&äuml;ude ist das Haus in massiver Ausführung ohne zusätzlichen sperrenden Schichtaufbau, wie zum Beispiele eine Wärmedämmung. Eine preiswerte Variante ist die Leichtbauweise, welche gerade in den nördlichen europäischen Ländern favorisiert ist. Diese Ausführung hat jedoch mit vielen Feuchteschäden in der Konstruktion zu kämpfen. In den Regionen, wo viel weniger solare Energiegewinne erzielt werden können als in Deutschland, hat diese Konstruktion einige Vorteile. Für das west- und mitteleuropäische Klima stellt eine Wärme speichernde und isolierende Konstruktion eine sinnvolle Gebäudekonstruktion dar. Natürlich gibt es regional klimatisch Unterschiede. In der südlichen bergigen Region baut man natürlich anders als im feuchteren Norddeutschland.

Möchten Sie neu bauen, erhalten Sie die besten Tipps, wenn Sie sich die historischen örtlichen Gebäude in ihrer konstruktiven Ausführung und bei der Materialauswahl ansehen. Beachten Sie dabei aber auch, dass es zeitliche Perioden gab, wo schnell und billig Wohnraum geschaffen werden musste. Diese Ausführungen sollten Sie sich natürlich nicht als künftige Gebäudewahl auswählen.
Aber auch die Form des Wohnhauses spielt eine Rolle. Der Iglu der Eskimos ist eine halbe Kugel und hat die kleinste Oberfläche bei maximalem Volumen. Das deutsche Traumhaus hat viele kleine Erker, Vorsprünge, Kanten, und Gauben bei maximaler Außenoberfläche und minimaler Stellfläche.
In diesem Lexikon finden Sie natürlich viele weitere Hinweise und Tipps. So können Sie sich bereits vor der Renovierung am Haus oder bei der Beseitigung der Schimmelpilze in der Wohnung fachlich vorbereiten und somit Baukosten sparen.

Lexikon Bauratgeber24 | Marktplatz der Ideen | Kontakt AGB 12/2017