Bauratgeber24 Lexikon
Home | Kategorien | Leserbriefe | 
 

 Neuen Artikel
 · Leserbrief an Allgemeine Zeitung Mainz zum Beitrag

Leserbrief an Allgemeine Zeitung Mainz zum Beitrag vom 17. 10. 2006, S. 1: "Warnung vor Klimarisiken"

von Dr. Wolfgang Thüne

Sehr geehrte Damen und Herren,

gestatten Sie mir zu der Meldung einige Anmerkungen in Form eines Leserbriefes:

"Die gebetsmühlenartig immer wieder von Wissenschaft und Politik ausgesprochenen Warnungen vor Klimarisiken werfen die Fragen auf: Sind die Warner so dumm, daß sie zwischen Wetter und Klima nicht unterscheiden können? Glauben die Warner, daß die überwiegende Mehrheit der Bürger so dumm ist, daß sie jedes noch so abwegige politische Horrormärchen glaubt? Wenn man die erste Frage verneint, dann bleibt nur der Schluß, daß es sich bei allen Warnungen vor der drohenden Klimakatastrophe um bewußten Betrug handelt.

Jeder Schüler lernt, daß "Klima" eine vom Menschen statistisch errechnete Hilfsgröße ist, die ein durchschnittliches Wettergeschehen über eine längere Zeitspanne, normalerweise 30 Jahre, beschreiben soll. Nur das Wetter ist Wirklichkeit, nur von ihm können Gefahren ausgehen, nie aber vom vergangenen Wetter, dem "Klima".

Wer das "Klima" schützen, den "Klimawandel" stoppen will, müßte sich zum Wettergott aufschwingen, müßte zuerst Herr über das Wetter sein. Ihm müßten vor allem die Winde gehorchen! Doch der Staat kann weder das Wetter schützen noch seine Bürger vor dem Wetter schützen. Das Wetter ist autonom, es macht, was es will. Die am 1. April 1999 den Bürgern aufgezwungenen Ökosteuern sind nichts als ein Ablaßhandel, der auf eingeredeten Ängsten und Schuldkomplexen beruht und etwas zu schützen verspricht, was es in Wirklichckeit nicht gibt, das "klima". Offensichtlich hatte Albert Einstein doch recht, als er meinte, wohl nicht das Universum aber die menschliche Dummheit sei unendlich. Es liegt an uns Bürgern, Einstein zu widerlegen!"

Mit der Bitte um Abdruck und freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Thüne Oppenheim


2007-01-28 11:29
Name:  Dr. phil. Wolfgang Thüne
Beruf: Diplom Meteorologe
E-Mail:  Wolfgang@thuene.com
Anschrift: 55276 Oppenheim, Bädergasse 67
Dieser Beitrag darf nur Mitzustimmung des Autors verändert werden.


Created : 2012-09-02 15:38 (-0 days)
Modified: 2007-01-28 15:03 (-688 days)
Size: 2 KB



Home | (Kontakt) | Lizenz