Bauratgeber24 Lexikon
Home | Kategorien | Leserbriefe |  Blog | Bookmark | Baulexikon
 

Klimaschutz

Leserbrief an FAZ
Der Artikel von Professor Rahmstorf vom 31.08.07 zur Klimadiskussion enthält gravierende Mängel.

Rahmstorf übersieht die Haupttriebfeder des "Klimaschutzes". Laut Financial Times vom 29.05.07 beginnt in der Bundesregierung schon jetzt das "Gerangel" um die zu erwartenden jährlich 8 Milliarden Euro Einnahmen aus der Kohlendioxid-Steuer.

Der Autor verschweigt, daß laut Umweltbundesamt nur 1,2 % der Kohlendioxid-Emissionen technischen Ursprungs sind. Weil es in der Diskussion um die Infrarot-Absorption durch das Kohlendioxid der Atmosphäre geht, ist es gleichgültig, woher das emittierte Kohlendioxid stammt.

Dem Leser wird verschwiegen, daß die Infrarot-Absorption durch den heutigen Kohlendioxid-Gehalt der Luft praktisch gesättigt ist. Selbst eine Verdoppelung der Kohlendioxid-Konzentration würde deshalb keine zusätzliche Erwärmung der Luft bewirken.

Als Quantenphysiker sollte Professor Rahmstorf eigentlich wissen, daß die von den Kohlendioxid-Molekülen absorbierte Infrarot-Energie praktisch vollständig thermalisiert wird, also in Richtung Weltraum wandert und nicht auf die Erdoberfläche abgestrahlt wird.

Professor Rahmstorf ist nicht bereit, zu diesen grundlegenden Fragen Stellung zu nehmen. Wie wirkt sich das auf den Ruf der deutschen Wissenschaft aus?

Hans Penner

Dr. Hans Penner, Diplomchemiker - 76351 Linkenheim-Hochstetten


Created : 2007-09-17 10:10 (-125 days)

Size: 0 KB

Catalog-web:WikiLexikon Bauratgeber24 | Kontakt | Lizenz 5/2007