Bauratgeber24 Lexikon
Home | Kategorien | Leserbriefe | Blog | Bookmark | Baulexikon
 

 · Spurenelemente

Spurenelemente im lebenen Organismus

chemische Elemente, die im lebenden Organismus nur in winzigen Mengen vorhanden sind, jedoch eine bedeutungsvolle Rolle spielen (vor allem in Hormonen und Fermenten).

Z.B. Eisen

Vorkommen: Fleisch (Hämoglobingehalt), Eier

Eigenschaften: Der erwachsene Mensch enthält 4 - 6g Eisen, davon sind 70% im roten Farbstoff Hämoglobin lokalisiert, welcher für den Transport von Sauerstoff zuständig ist. Enzyme wie Katalase bzw. Peroxydase (Radikalfänger) enthalten Eisen. In Leber, Knochenmark und Milz wird Eisen als Ferritin und Hämosiderin gespeichert, das Blutplasma enthält Transferrin. Mangelzustände sind selten, außer bei starken Blutungen (bereits 4 ml Blut enthalten 2 mg Eisen) und Resorptionsstörungen. Eisenüberladung kommt bei chronischem Alkoholismus vor. 2-wertiges Eisen wird besser als 3-wertiges Eisen resorbiert, bei zu hoher Zufuhr kann es zu Magen-Darm-Beschwerden und zu einer harmlosen Dunkelfärbung des Stuhls kommen. Vitamin C fördert die Eisenresorption im Dünndarm.

Bedarf: Mangelzustände selten, Normalfall 1 - 3mg/Tag

Indikationen:

  • Anämie (mikrozytäre, hypochrom): Symptome sind allgemeine Schwäche, Blässe der Haut und der Schleimhäute, Nagelwachstumsstörungen.
  • Z.B. Jod

    Vorkommen: Seefische, Meerestiere, jodiertes Salz, Eier, Milch

    Eigenschaften: Für den Menschen lebensnotweniger Mikronährstoff. Bei Jodmangel kann sich in der Schilddrüse das jodhaltige Hormon Thyroxin nicht bilden. T4 + T3 steuern den Sauerstoffverbrauch und den Grundumsatz.
    Anaboles Hormon, Mangel führt zu Kropf, Trägheit, Depressionen, Gewichtszunahme, Zwergenwuchs und Kretinismus.
    Gesamtbestand im Körper 20 - 50 mg. Deutschland ist Jodmangelgebiet. Jodid wird als Radikalfänger diskutiert mit Einfluss auf Peroxidasen und das Immunsystem, daher auch günstige Wirkung bei Arteriosklerose. Zuviel Jod kann Jodakne auslösen, bei lang andauernder Jodzufuhr von mehr als 1000 - 2000 μg/Tag kann es zu einer Entzündung der Schilddrüse kommen.

    Bedarf: 100 - 300 μg/Tag (Aufnahme im Mittel nur 30 - 70 μg/Tag); ausreichende Deckung bei 5 g jodiertem Kochsalz zusätzlich.

    Indikationen:

  • mangelnde Produktion der Schilddrüsenhormone aufgrund von Jodmangel.
  • Quelle: Smrz, P.; Top Vital, Grundlagen der Nährstofftherapie, Holzmann Verlag Ulm 1996 S. 50, 53
    Schröder, W. u.a.; Chemie, VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1986, S. 409

    Weiter ausgewählte »Mineralstoff für den lebenden Organismus.

    Spurenelemente haben aber auch Einfluss auf die Farbgebung. Z.B. Aspergillus nieger färbt sich intensiv schwarz (auch Schwarzschimmel), wenn Kupfer anwesend ist, ansonsten nimmt es eine hellgelbe Färbung an.
    2006-12-28 15:14
    Autor: Peter_Rauch
    Beruf:Dipl.-Ing.oec., Chem.-Ing.
    Anschrift:Bucksdorffstraße 28, D-04159 Leipzig
    Email: »mailto:ib-rauch@gmx.de
    Homepage: »http://www.ib-rauch.de
    Dieser Beitrag darf nur nach Rücksprache mit dem Autor verändert werden.
    Created : 2006-12-28 16:08 (-124 days)
    Modified: 2006-12-28 16:22 (-124 days)
    Size: 3 KB

    Catalog-web:WikiLexikon Bauratgeber24 | Kontakt | Lizenz 5/2007