bauratgeber24.de - Firmenunabhängige Informationen zum gesunden Bauen und Wohnen
Bauratgeber24  |  Sanierungskosten  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
Artikel im Blog

Alle Beiträge


Baustoffkennwerte
Gewünschten Baustoff eingeben

  

Faching., Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing. Peter Rauch PhD
Peter Rauch PhD
Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing.
  • Subscribe

  • Categories

  • Archives


  • Meta


  • Neue Artikel
    - Häuser in Zukunft
    - Baustoffe und Energiefelder der Menschen
    - Informationen & Mauerwerk
    - Schwingungsfeld in der Wohnung
    - Was ist ein Lichtkristallhaus?
    - Dachformen und Energie
    - Natürliche und künstliche Aussenwände
    - langes Leben
    - Wasser für die Gesundheit
    - Gewinn oder Verkaufspreise kalkulieren
    - Sydora - andere Länder
    Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!


    Archive for Dezember, 2013

    Boxen für das Business und den privaten Haushalt

    Posted by Rauch on 21st Dezember 2013

    Nach dem wir gestern von einer mehrwöchigen dienstlichen Auslandsreise zurück kamen, habe ich die Nützlichkeit eines Eurobehälters auch im privaten Bereich festgestellt. Wir mussten einkaufen und auch unseren Tiefkühlschrank wieder füllen. Meine Gattin hatte diese Box vor längerer Zeit in den Kofferraum gestellt.

    Die Tiefkühlkost ist immer etwas feucht und lässt sich nur auf eine wasserdichte Auflage ablegen, sonst wir es im Auto nass. Bei der Box war alles beisammen und die Produkte kullerten nicht im Kofferraum herum und es konnte gleich alles in das Haus getragen werden. Bisher hatten wir eine Einkaufsbox. Sobald sich ein paar schwere Produkte in dieser Box befanden, wackelte alles und man bekam bedenken, dass diese auch hält.

    Meine Frau hat sich zum Beispiele auch die Alpha Skyline Boxen von www.alpha-paletten.de angesehen und findet diese sehr praktisch. Sie sind durchsichtig und damit braucht man diese Boxen nicht beschriften, da man den Inhalt sieht. Diese Boxen lassen sich auch sehr leicht pflegen und putzen. Was ganz wichtig ist, sie sind stabil und funktional.

    Boxen und Paletten auf der Baustelle

    In der Industrie und auf den Baustellen haben sich die Boxen und Paletten seit vielen Jahren wegen ihrer Nützlichkeit und praktischen Handhabung durchgesetzt.
    Die Baustoffe auf unseren Baustelle hatten wir meistens auf den entsprechenden Paletten angeliefert bekommen. Damit waren nicht nur ein guter Transport und ein schnelles Abladen möglich, sondern die Gipskartonplatten und Spanverlegeplatten konnten bis zu ihrer Verarbeitung korrekt gelagert werden. Auf der Baustelle hatten wir verschließbare Boxen für die kleinen Bauteile, wie Abhänger und Schrauben, sowie für die Werkzeuge.

    Zum Feierabend kam alles in diese Behälter und damit war der Arbeitsplatz aufgeräumt und ordentlich. Betritt man am nächsten Morgen einen aufgeräumten und sauberen Arbeitsplatz, so macht dies viel mehr Freunde und motiviert. Dies ist auch wichtig, wenn man sein Eigenheim selbst saniert.

    Das ist besonders bei Baustellen wichtig, die öffentlich zugänglich sind, wie zum Beispiel das Löwencenter Leipzig-Rückmarsdorf in diesem Herbst. Der gesamte Deckenbereich des Einkaufszentrums wurde schrittweise während der Öffnungszeit der Geschäfte erneuert. Zum Feierabend wurde alles in Boxen gepackt und die Baustelle ordentlich und sauber verlassen.

    Die richtigen Boxen auch im Haushalt

    Diese verschiedenen Boxen lassen sich praktisch überall sinnvoll einsetzen. Sie sorgen für eine Übersichtlichkeit und alles ist aufgeräumt. Da sie auch formbeständig sind, lassen sie sich auch aufstapeln und es kann viel Platz gespart werden. Dies ist gerade bei Einfamilienhäusern von Vorteil, wo der Architekt die Wirtschaftsfläche nur sehr minimal bemessen hat.
    Selbst im Kinderzimmer können diese verwendet werden. Das Aufräumen der Spielsachen ist für die Kleinen schon immer eine unliebsame Sache. So braucht das Spielzeug nur in die Boxen gesteckt werden und alles ist ganz schnell aufgeräumt.

    Posted in Allgemein | No Comments »

    Baumaterialkunde -Stahl

    Posted by Rauch on 3rd Dezember 2013

    Einige Baustoffe sind aus der modernen Architektur kaum noch wegzudenken. Hochhäuser, große Parkhäuser und beinahe jedes mehrgeschossige Wohnhaus würden nicht existieren, wenn der Stahl niemals entdeckt worden wäre. Zugegeben, asiatische Architekten könnten dagegenhalten, dass Bambus ebenso geeignet ist, doch wirkt Stahl bei Hochbauten wesentlich zuverlässiger und beruhigender. Aber, was ist Stahl eigentlich?

    Der Baustoff Stahl

    Der Baustoff selbst besteht aus Eisen, welches gezielt bearbeitet wird. Archäologische Funde ergaben, dass bereits vor 3.500 Jahren eine einfache Form des Werkstoffs zur Herstellung von Waffen eingesetzt wurde. Bis heute sind in Europa allein über 2.400 verschiedene Stahlsorten bekannt, die allesamt mit besonderen Eigenschaften aufwarten. Um einen Werkstoff tatsächlich als Stahl deklarieren zu dürfen, muss der Eisengehalt des Stoffes die weiteren Beistoffe bei weitem übersteigen. Zudem darf der Kohlestoffanteil des Eisens nicht über 2 Prozent liegen. Weitere Infos gibt es auf www.baustoffe-ruhr.de.

    Die Anwendung in der Baubranche

    Da Stahl als überaus formbeständig, stabil und robust gilt, kommt der Stoff im Baugewerbe täglich zum Einsatz. Ein gutes Beispiel sind Stahlträger, die in die Außenwände und tragenden Wände von Häusern eingelassen werden. Ebenso werden Zwischendecken mit Stahlträgern erweitert, um dem gesamten Gebäude eine größere Stabilität zu bieten. Gerade beim Bau von Hochhäusern ist Stahl unverzichtbar. Das wohl offensichtlichste, mit einem Skelett aus Stahl errichtete Gebäude stand bis 2001 in New York City – das World Trade Center. Die gesamte Außenfassade wurde mittels Stahlträgern aufrechterhalten und die einzelnen Geschosse an diese aufgehängt. Dabei übernimmt Stahl die Zugkräfte und Beton die Druckkräfte.

    Moderne Kunstwerke im Verkehrswesen

    Architektur ist eine Form der Kunst. Dies wird besonders im Brückenbau ersichtlich. Jede große Verkehrsbrücke besteht zu einem großen Anteil aus Stahlträgern und aus Stahl gefertigten Lastenträgern. Aufhängungen von frei schwebenden Brücken oder Hängebrücken bestehen fast ausschließlich aus gekordelten Stahlseilen. Allerdings bietet der Werkstoff einen Nachteil: seine Anfälligkeit für Korrosion. Luft und Feuchtigkeit greift die Legierung des Stahls an und führt dazu, dass er aufbricht, sich ausweitet und nach und nach das Mauerwerk beschädigt. Aus diesem Grund wird Stahl häufig von Beton umgeben oder aber, er muss sorgfältig gepflegt und regelmäßig auf Rost und Korrosionsschäden überprüft werden.

    Posted in Bauen und Wohnen | Kommentare deaktiviert für Baumaterialkunde -Stahl

     
    Kosmisches Gesetz

     ©  Bauratgeber24  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung   2/2022