bauratgeber24.de
Blog: Home  |  Bauratgeber24  |  Sanierungskosten  |  Baulexikon  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung

Artikel suchen


Faching., Dipl.-Ing.oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.
Autor: Peter Rauch Ph.D.

Baustoffkennwerte

Baulexikon

Weitere Projekte:

  • Kategorien


  • Wärmedämmung – Gebäudesanierung?

    Erstellt von retep11 am Montag 9. Januar 2012

    Die EU bereitet die kalte Enteignung der Hausbesitzer vor. Wahrlich, George Orwell hätte es nicht besser formulieren können: Die Verunstaltung schöner Wohnhäuser aus der Gründerzeit um 1900 mit Schaumstoff oder Glaswolle heißt bei uns offiziell Gebäudesanierung. So als sei die völlige Abdichtung von Fenstern und Mauern gesund. Da das Heizen von Wohngebäuden und deren Versorgung mit Warmwasser zirka 40 Prozent des gesamten deutschen Endenergie-Einsatzes beansprucht, fordert die Bundesregierung in ihrem âEnergiekonzeptâ, die jährliche Rate der âGebäudesanierungâ von bislang 0,8 auf zwei Prozent anzuheben. Schwarz-Grün regierte Städte wie Frankfurt am Main sehen darin eine Aufforderung, mit âgutemâ Beispiel voran zu gehen. Die Stadt treibt ihren Eifer so weit, dass sie sogar ein Krematorium nach Passivhaus-Standard dämmen lässt.

    Weiter http://www.eike-klima-energie.eu/

    Mit der bedenkenlosen Sanierung der Altbausubstanz werden viele dieser Gebäude durch die Veränderung der physikalischen Prozesse zerstört (Standzeitverkürzung) und das Raumklima zum Nachteil der Bewohner verändert. Mehr unter www.ib-rauch.de Ob eine nachträgliche Wärmedämmung der Fassade erforderlich ist, können Sie in einem Tool die Qualität der Wärmedämmeigenschaften berechnen.

     


    Blog Altbausanierung und Energiepolitik  |  Altbausanierung  |  Sanierungskosten  |  Impressum