bauratgeber24.de - Firmenunabhängige Informationen zum gesunden Bauen und Wohnen
Bauratgeber24  |  Sanierungskosten  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
Artikel im Blog

Alle Beiträge


Baustoffkennwerte
Gewünschten Baustoff eingeben

  

Faching., Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing. Peter Rauch PhD
Peter Rauch PhD
Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing.
  • Subscribe

  • Categories

  • Archives


  • Meta


  • Neue Artikel
    - Häuser in Zukunft
    - Baustoffe und Energiefelder der Menschen
    - Informationen & Mauerwerk
    - Schwingungsfeld in der Wohnung
    - Was ist ein Lichtkristallhaus?
    - Dachformen und Energie
    - Natürliche und künstliche Aussenwände
    - langes Leben
    - Wasser für die Gesundheit
    - Gewinn oder Verkaufspreise kalkulieren
    - Sydora - andere Länder
    Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!


    Seit wann gibt es den Lehmbau?

    Posted by Rauch on September 21st, 2022

    Archäologen fanden in den Ablagerungen des unteren Nils in Ägypten handgeformte Tonziegel, welche man auf das Alter von 14. Jahrtausend schätzt. Vor 6000 Jahren wurden Ziegelbauten aus assyrischer Zeit nachgewiesen. Etwa 7.500 Jahre vor Chr. wurde bereits Ziegel im Hochland von Anatolien an der Sonne getrocknet. Mit der Einführung gebrannte Ziegel wurde eine hohe Haltbarkeit der Ziegelsteine erreicht. Es wird angenommen, dass etwa um diese Zeit die Menschheit mit der Gewinnung und Verarbeitung von Naturstein für den Mauerwerksbau begonnen hat. [3]
    Die historische Stadt Arkaim (5.500 Jahre alt) in der Region Tscheljabinsk wurde vollständig aus Holz und Ziegeln errichtet, welche aus Stroh, Erde und Mist gepresst wurden (in Asien heißt diese Mischung „Saman“ und wird immer noch zum Bau von Flachbauten verwendet). In der Nähe des Ortes Delenkjur weit in Sibirien soll sich ein 3,5 Millionen alter Ort befinden [4], welcher eine ähnliche ringförmige Bauweise wie die Stadt Arkaim haben soll. Es kann davon ausgegangen werden, wenn die Konstruktion und Bauweise ähnlich ist, dann wurden auch die gleichen Baustoffe verwendet.
    Aufgrund der hohen Verfügbarkeit und der guten Verarbeitungsmöglichkeiten von Lehm handelt es sich um einen der ersten Baustoffe, welcher auch für Gebrauchsgegenstände verwendet wurde. Seit wann dieser Baustoff verwendet wurde, bleibt spekulativ, da er im Vergleich zu Bauwerken aus Stein viel schneller verwittert.
    Viel wichtiger als die Historie sind seine hervorragenden wohnbiologischen und bautechnischen Eigenschaften. Nicht um sonst wohnt auch noch heute ein großer Teil der Weltbevölkerung in Lehmgebäuden.

    Weiter zum Lehmbau.

     
    Kosmisches Gesetz

     ©  Bauratgeber24  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung   2/2022