bauratgeber24.de
Bauratgeber24  |  Sanierungskosten  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
Artikel

Alle Artikel


Baulexikon


  

Baustoffkennwerte
Gewünschten Baustoff eingeben

  

Faching., Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing. Peter Rauch PhD
Peter Rauch PhD
Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing.
  • Subscribe

  • Categories

  • Archives


  • Meta


  • Neue Artikel
    - Häuser in Zukunft
    - Baustoffe und Energiefelder der Menschen
    - Informationen & Mauerwerk
    - Schwingungsfeld in der Wohnung
    - Was ist ein Lichtkristallhaus?
    - Dachformen und Energie
    - Natürliche und künstliche Aussenwände
    - langes Leben
    - Wasser für die Gesundheit
    - Gewinn oder Verkaufspreise kalkulieren
    - Sydora - andere Länder
    Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!


    Die Vorteile von einem Saugbagger

    Posted by Rauch on April 13th, 2018

    Da ich mich vorwiegend auf den Gebieten der Altbausanierung und Baubiologie befasse, steht der Tiefbau nicht im Mittelpunkt meines Interesse. In der Erde graben ist alles andere leicht, gerade wenn es sich um einen lehmhaltigen Boden mit vielen Steinen handelt oder noch schlimmer sind die Baumwurzeln.

    Vor ein paar Jahren mussten wir die Abwasserleitung im ehemaligen Haus neu verlegen. Die Arbeit hatte ich viele Jahre vor mir hergeschoben. Aber auch bei unserem Haus hatten wir einen neuen Abwasserbehälter und der dazugehörigen Abwasserleitung in das Erdreich gelegt. Letzte Arbeit erfolgte Ende Oktober mit viel Regen und entsprechend viel Schlamm.
    Schachtarbeiten für eine Abwasserleitung
    Durch den Regen war über alle Schlamm und die Einfahrt war lange Zeit blockiert

    Die Schachtarbeiten mit einem Saugbagger

    Die altbekannte Schachtungstechnik erfolgt mit dem Spaten, Kreuzhacke und Schaufel. Der Aushub wird an der Seite oder in Container gelagert. Eine spürbare Erleichterung brachten die kleinen Bagger, mit den man relativ schnell einen Graben ausheben kann. Für einen größeren Erdaushub braucht man natürlich einen großen Bagger. Relativ neu sind Saugbagger. Sie funktionieren ähnlich wie ein großer Staubsauger.

    Der Maschinist kann direkt an der Grube bzw. Graben stehen und mit einem kleinen Steuerpult den hydraulischen Saugarm punktgenau steuern. Der Einsatz ist gerade dort sehr sinnvoll, wo sich bereits Erdkabel (Strom, Telefon usw.) oder in der Erde verlegte Leitungen, wie Gas oder Trinkwasser, befinden. Bei den Schachtarbeiten muss man sehr aufpassen, dass nicht eine in der Erde befindliche Leitung beschädigt wird. Es gibt zwar die entsprechenden Pläne, wo alle Leitungen erfasst sind, aber bei alten Leitungen können die Abstände nicht stimmen oder sie wurden nicht erfasst. Man kann bei den Erdarbeiten im öffentlichen Bereich aber auch auf dem privaten Grundstück mit Überraschungen rechnen.

    Bei Saugbagger wird das Saugrohr in den Erdbereich geführt, welcher freigelegt werden soll. Es werden Lehm, Sand, Wasser und auch Steine aufgesaugt. Ein sehr großer Vorteil besteht darin, dass man z. B. bei einem Rohrbruch der zentralen Wasserleitung genau und schnell diesen Bereich in der Erde freilegen kann, ohne irgendwelche anderen Leitungen zu schädigen. Nasser Erdboden (Lehm, Sand o. a.) lassen sich sehr schlecht ausheben, da man auch wegen des schmutzigen Wassers auch nichts sieht. Gerade solche Schäden sollten möglichst schnell beseitigt werden, da viele Haushalte betroffen sind. Es gibt aber auch Stellen, wo sich mehrere Leitungen sich in der Erde kreuzen. An diesen Stellen gestalten sich Schachtarbeiten als äußerst kompliziert, da keine in der Erde verlegte Leitung beschädigt werden darf.

    Die Leistung des SAugbaggers ist beträchtlich. Kann ein Facharbeiter am Tag etwa 2-3 m3 Erde ausheben. Die Leistung ist aber abhängig von der Härte der Erdschicht. Der Saugbagger hebt in einer Stunde etwa 5 m3 Erdschicht aus. Der Erdaushub befindet sich gleich im Container des Saugbaggers und muss nicht wie beim manuellen Aushub noch einmal in einen Container verladen werden bzw. an der Seite des Grabens oder Baugrube gelagert werden. Gerade Letzteres bereitet dann Probleme, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht oder die Gefahr einer großen Verschmutzung besteht.

    In der ARD-Mediethek wird im einem Video die Arbeitsweise eines Saugbaggers vorgestellt.

     
    Kosmisches Gesetz

     ©  Bauratgeber24  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung   2/2022